Manuel Brenner

Die Alte Au bebt wieder: Saisonauftakt der Kampfmannschaft und der Nachwuchsmannschaften

Vergangenen Freitag, 4. September 2020 absolvierte unsere Kampfmannschaft nach über 10 monatiger Pause ihr erstes Meisterschaftsspiel im Stadion Alte Au. Der Gegner, unser Bezirksnachbar TSU Neumed Obergänserndorf.

Cedric D’Almeida im Zweikampf. Im Hintergrund Elvis Osmani

Nach hart umkämpften 90 Minuten endete das Spiel mit einem Untentschieden. (0:0) Die größten Chancen zum Sieg für den SVS hatten Cedric D’Almeida, Daniel Griessler und Nenad Panic.

Die U23 Mannschaft zeigte eine starke Leistung und konnte ihr Spiel 3:1 gewinnen.

Umrandet war der Saisonauftakt mit der Weltpremiere der SV Stockerau Hymne, performed by die Wilden Kaiser. Im Anschluss fand eine Nachwuchszeremonie statt. Vor Anpfiff kickte SV Sparkasse Leobendorf Präsident Ing. Josef Weber die Partie an, welcher auch den Matchball spendete. Die Sportaerobic Mädchen des FAC Gitti City Stockerau performten eine Halbzeitshow. Nach dem Fußballfest spielte Kaiser Clemens seine besten DJ Sounds. Den Anblick der neu gestalteten Grillstation sowie die Neueröffnung der Weinbar durften die zahlreichen Unterstützerinnen bei einem Achterl Wein genießen.

Kaiser Clemens performt die Weltpremiere

Die Alte Au bebte. Der Zuspruch der SVS Fans war überwältigend. Die Atmosphäre gewaltig. Wir freuen uns weiterhin auf eure Untersützung!

#forzasvs

Auch einige unserer Nachwuchsmannschaften starteten erfolgreich in das erste Meisterschaftswochenende. Alle Ergebnisse findet ihr hier im Überblick.