Stadion

Update zur aktuellen Ausgangslage

❎ Derby AuswĂ€rtsspiel in Korneuburg abgesagt. ❎

Die aktuelle Gesetzeslage der NÖ Landesregierung sieht vor bei orangener Covid-Ampel Spiele ohne Publikum auszutragen. Dem Verein mit Heimrecht steht es laut NÖFV frei aus diesem Grund ein Spiel absagen. Der SC Sparkasse Korneuburg hat sich dazu entschlossen das anstehende Derby kommenden Freitag abzusagen.

🔜 Wie geht es weiter?

Aus diesem Anlass möchten wir JETZT DANKE sagen!!!

Der Fußball braucht seine Fans, seine UnterstĂŒtzerinnen und UnterstĂŒtzer, seine Abokartenbesitzer und seine Sponsoren. Das GefĂŒhl, nicht gebraucht zu werden, verletzt unsere Fans. Unser Zugang ist klar: All jene die auf den Fußballplatz kommen, erhöhen den Stellenwert des Fußballsports in unserer Region und in ganz Österreich. DANKE fĂŒr euren Zuspruch in den letzten Wochen im Stadion, bei AuswĂ€rtsspielen oder bei der DurchfĂŒhrung von Heimspielen â€ïžđŸ–€

Eine langfristige strategische Planung im Verein aber auch in der Liga ist seit MĂ€rz 2020 nicht mehr möglich. Durch die neueste Herausforderung der Geisterspiele und den Individualismus der einzelnen Bezirksregelungen stellt uns die aktuelle Lage vor noch grĂ¶ĂŸere Herausforderungen als bisher. Die Argumente der Wettbewerbsverzerrung, die Frage der Finanzierung aber auch die Argumentation des sportlichen Aspekts sind alle plausibel. Den SV Stockerau betrifft das wie jeden anderen Verein in NÖ. Wir sind in der unglĂŒcklichen Lage, aktuell nur von Woche zu Woche planen zu können.

Der Sport hat eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Der Fußball steht fĂŒr Zusammenhalt, Teamgeist und Emotion. Fußball sozialisiert, integriert, erzieht, bewegt und begeistert Kinder und Jugendliche im Nachwuchs. Der Nachwuchs muss weiterhin unser Motor sein, Fußballspiele zu ermöglichen um unserer Verantwortung gerecht zu werden.

Die Situation ist alles andere als leicht! FĂŒr viele Vereine ist die aktuelle Krise die grĂ¶ĂŸte in der Vereinsgeschichte. Durch unsere VereinsgrĂŒndung im Jahr 1907 sind wir der viertĂ€lteste Verein in Niederösterreich. Wir haben schon viele Höhen und Tiefen miterlebt.

Jetzt liegt es an uns Vereinen ob wir resignieren oder ein Zeichen setzen. So viel ist sicher: Wir werden die nĂ€chsten Tage intensiv nutzen um intern eine Lösung zu finden sodass weiterhin Fußballspiele auch fĂŒr unsere Fans zugĂ€nglich sind. #forzasvs#nevergiveup#DANKEđŸ–€â€ïžâšœïžđŸ’Ș